CDU Ortsverband Neuwied Neuwied-City und Heddesdorf
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-neuwied-ortsverband.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
05.12.2020, 00:00 Uhr | Pressemitteilung des CDU-Ortsverbandes Neuwied
Mehr Bäume durch Bürgerpatenschaften
Den verantwortlichen des CDU-Ortsverbandes Neuwied Innenstadt-Heddesdorf ist es ein Anliegen auch in Coronazeiten Wünsche und Anregungen aus der Bürgerschaft aufzugreifen und auch Ideen zu diskutieren, die andernorts bereits erfolgreich umgesetzt wurden.
Das Foto zeigt einen Baumstumpf auf einer städtischen Grünfläche, wo ein verdorrter Baum entfernt werden musste. Vielleicht gibt es schon bald die Möglichkeit einer Bürgerspende für die Neuanpflanzung.
Neuwied - So stand bei der jüngsten Sitzung des geschäftsführenden Vorstandes, die Corona bedingt als  Onlinekonferenz durchgeführt wurde, das Projekt „Bürger spenden Bäume“ zur Diskussion, das der Vorstandmitglied Thorsten Dreistein-Faustmann in Friedrichshafen kennengelernt hat und das in der dortigen Bürgerschaft sehr gut ankommt.

Vorsitzender Georg Schuhen, die stellvertretende Vorsitzende Jenny Kudrjawzew und Geschäftsführer Martin Monzen waren von der Idee und den ansprechenden und werbenden Texten auf der Homepage der Stadt Friedrichshafen ebenso begeistert, sodass beschlossen wurde einen entsprechenden Vorschlag Oberbürgermeister Einig zu unterbreiten.

Auch auf der Neuwieder Homepage könnte es bald heißen wie in Friedrichshafen: „Eine bleibende Erinnerung und etwas Gutes für die Allgemeinheit: Bürgerbäume tragen zu einer grünen Stadt bei und verbessern das lokale Klima.“

Die Bürgerbäume erzählen Geschichten: Die Geschichten ihrer Stifterinnen und Stifter, Erinnerungen an geliebte Menschen, Geburt, Hochzeit, Geburtstage.
Die Anlässe sind genauso vielfältig wie die Gründe einen Bürgerbaum zu spenden und oft ist es einfach nur der Wunsch, dass die Stadt grüner werden soll. Ein Bürgerbaum ist immer auch ein Geschenk an alle Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt“.

Die Tradition Bäume zu bestimmten Anlässen zu pflanzen, ist auch in unserer Region verbreitet und nicht jeder hat einen eigenen Garten, um diese Tradition zu pflegen.

Nicht zuletzt auf diesem Hintergrund sehen die örtlichen CDU-ler einer positiven Prüfung durch die Verwaltung mit Interesse entgegen. Die CDU weist noch darauf hin, dass sie Anregungen und Wünsche aus der Bürgerschaft gerne aufgreifen.

Eine Kontaktaufnahme kann unter anderem über die Homepage www.cdu-neuwied-ortsverband.de erfolgen. Dort gibt es auch weitere Informationen über die politische Arbeit.